Neue Einträge

Zur besseren Übersicht ordne ich neue Beträge immer gleich in die passenden Kategorien ein. Wer sich nur für Neuerungen interessiert, findet hier die Erweiterungen der  letzten Monate.

April 2017

Gastbeitrag über Tiefkulturbeete auf experimentselbstversorgung.net

April 2017

Das Ausarbeiten von Pflanzplänen ist wie das Ausarbeiten einer Sitzordnung in einer Problemklasse: Die  Zwiebel will nicht neben dem Kohl sitzen, Tomate und Karotte wollen beide unbedingt zum Knoblauch, obwohl nur ein Platz zu vergeben ist. Und überhaupt wollen alle am liebsten da sitzen, wo im Vorjahr die Bohne saß. Allen werden wir es nie recht machen, aber mit diesen Pflanzplänen habe ich gute Erfahrung gemacht.

Hier noch Pflanzpläne für Kisten auf dem Balkongarten.

.

Februar 2017

Alles über Obstanbau auf kleiner Fläche

Ende Januar 2017

Tim will noch wissen, welche Töpfe und welche Erde er jetzt genau kaufen soll! Tim, unter Topfgarten steht eigentlich alles, was du dazu wissen musst! Aber ich sehe ja ein, dass der modere Großstadtgärtner nicht so viel Zeit hat. Deshalb bekommen die Gemüse unter Gemüse A-Z noch eine weitere Unterseite, extra über den Anbau im Topf!

Januar 2017

Gemüseanbau geht viel leichter, wenn wir den Wachstumszyklus von Gemüse einmal in echt gesehen haben. Doch niemand soll auf leckeres Gemüse verzichten müssen, nur weil er keine Oma mit Gemüsegarten hatte! Deshalb suche ich noch nach Videos, die den Werdegang von Gemüse von der Aussaat bis zur Ernte zeigen. Leider sind solche Filme Mangelware! Meistens wird nur ein einzelner Schritt erklärt. Zum Glück bin ich jetzt auf Klaus gestoßen: Klaus lebt und gärtnert in Irland. Wenn ich seinen Akzent richtig interpretiere kommt er aber aus Süddeutschland. Wie auch immer: Er filmt sein Gemüse im Abstand von einigen Wochen und erklärt alles genau so, wie ich es zu Beginn meiner Gemüse Karriere gebraucht hätte. Die Videos finden sich unter Gemüse A-Z, meist auf den neuen Einsteiger Seiten. Da Klaus ja alles auf englisch erklärt habe ich noch eine Seite mit den wichtigsten Garten Vokabeln hinzu gefügt. Jetzt warte ich noch darauf, dass Klaus endlich Videos über Radieschen und Spinat auf Youtube stellt.

Dezember 2016

Neulich habe ich Tim getroffen. Tim, Anfang dreißig, aus Berlin, ist ein typischer Vertreter der Anhänger von Urban Gardening. Oder besser: Er wäre es gern. Denn sein Versuch, Salat auf dem Balkon anzubauen war nicht sehr erfolgreich. "Wie viele Samen muss ich denn säen, wenn ich einen Salatkopf haben will? Und was bedeutet "Vereinzeln?" O.K Tim, für dich und alle anderen, die über Gemüseanbau nur wissen, dass das Gemüse nicht im Supermarkt wächst: Die Gemüseseiten unter Gemüse A-Z bekommen in den nächsten Wochen nach und nach Unterseiten, auf denen alles gaaaanz genau erklärt wird. Und wenn Du etwas immer noch nicht verstehst, Tim, dann melde Dich nochmal!

November 2016

Gartenbücher sind was feines. Und manche sind so gut, dass ich sie unbedingt weiterempfehlen muss. Hier meine Lieblinge.