Alys Fowler: Alys Küchengarten

Hier erzählt eine Star-Gärtnerin aus England (so was gibt es auf der Insel tatsächlich!) aus ihrem Gartenalltag. Die Autorin pflegt einen Gartenstil, den sich gerade urbane Gemüsegärtner häufig wünschen: Ein lockeres Durcheinander von Blumen und Gemüse ohne feste Regeln. Leider funktioniert dieser Stil nur da, wo fast keine Schnecken sind, weshalb viele Gärtner die Grundidee von Alys Fowler wohl nicht umsetzen können. Auch ist ihre Methode arbeitsintensiv und nicht sehr ertragreich. Trotzdem: Ich habe ihr Buch ausgesprochen gern gelesen! Besonders zum Thema "Topfgarten" habe ich viele Anregungen bekommen. Außerdem beschreibt sie viele Gemüsearten so lebendig, dass ich Lust bekam, neues auszuprobieren. Alys Fowlers unkomplizierte Art zu erklären macht einfach Spass, sogar bei trockenen Themen wie dem Kompost. 

 

bestellen:


 Hinweis: Die Buchtipps habe ich ausschließlich nach inhaltlichen Kriterien ausgewählt. Mit einem klick auf den Buchlink wirst du zu amazon geleitet und kannst so diese Seite unterstützen, da wir bei Kauf von amazon eine kleine Provision erhalten, die erntefibel.de mitfinanziert.