Tomatenlust von Ute Studer

bestellen:

In den meisten Büchern über Gemüseanbau bekommt die Tomate nur ein paar Seiten gewidmet, in „Tomatenlust“ darf sich diese wunderbare Frucht einmal richtig austoben. Die Autorin Ute Stuber besucht verschiedene Tomatenexperten und lässt sie aus ihrem reichen Erfahrungsschatz berichten. Das Ergebnis: Ein Buch, das sich locker und leicht ließt wie ein guter Roman. Nach der Lektüre fühle ich mich selbst wie eine Tomatenexpertin... Besonders gefallen haben mir die Sortenepfehlungen der Experten, die Lust zum Ausprobieren machen. Denn zugegebener Maßen erschlägt mich das reichhaltige Angebot mancher Züchter, da ist eine kleine Vorauswahl sehr hilfreich. Ebenfalls interessant: Jeder Experte baut seine Tomaten ein bisschen anders an. Die häufig praktizierte Art, Tomaten unter einem Dach am Stab festbinden, ist nur eine von vielen Möglichkeiten, und je nach Klima auch nicht unbedingt die beste. Zusätzlich besticht das Buch durch die schönen Bilder, einige der Fotos sind richtige Kunstwerke.

 

Mich persönlich hat das Buch animiert, meinen etwas langweiligen Tomaten Anbau mit Gartencenter Sorten zu erweitern. Auch wenn im ersten Jahr nicht alles wie im Buch funktioniert hat: Der Tomatenanbau hat bei mir eine neue Qualität gewonnen, und das schöne Buch wird mir auch an manchem Winterabend Freude machen.

 


 Hinweis: Die Buchtipps habe ich ausschließlich nach inhaltlichen Kriterien ausgewählt. Mit einem klick auf den Buchlink wirst du zu amazon geleitet und kannst so diese Seite unterstützen, da wir bei Kauf von amazon eine kleine Provision erhalten, die erntefibel.de mitfinanziert.