Madhur Jaffery: Das Standardwerk Vegetarisch

Seit frühster Kindheit lebe ich vegetarisch, trotzdem konnte ich mich für kaum ein vegetarisches Kochbuch begeistern. Grund: Fast alle vegetarischen Kochbücher bieten entweder auf Teufel komm raus raffinierte Rezepte oder abgewandelte Fleischgerichte (Tofubratling mit Kartoffelsalat). Nicht so Madhur Jaffery: Sie kocht traditionelle Vegetarische Gerichte aus aller Welt. Unglaublich vielfältig, mit viel Gemüse, gesund und einfach lecker. Schwerpunkt ist die indische und die mediterrane Küche. Jedes Rezept wird von der Autorin mit persönlichen Worten und einem Servierevorschlag eingeführt. Die Rezepte selbst sind überwiegend recht schnell gekocht. Für exotische Gewürze gibt es immer einen leicht erhältlichen Ersatzvorschlag.

Für manch einen vielleicht ein kleines Manko: Das Buch erhält keine Bilder. Mir hat der persönliche, informative Schreibstil der Autorin so gut gefallen, dass ich die Bilder nicht weiter vermisst habe, obwohl ich sonst auch Kochbücher mit Bildern bevorzuge. 

Übrigens: Auch Nicht-Vegetarier finden im "Standardwerk vegetarisch" viele Anregungen und Rezepte. Mein Mann, ein Fleischliebhaber, kocht ausgesprochen gern aus diesem Buch.

 

bestellen: