Rote Beete Anbau für Anfänger

Wie Rote Beete wachsen

Rate Beete wird aus Samen gezogen. Was wie ein Samenkorn aussieht, ist eigentlich ein Knäuel aus drei bis vier Samenkörnern. Daraus können mehrere Rote Beete wachsen. Rote Beete erinnert im Habitus an Radieschen, nur werden sie  viel, viel größer. Gegessen wird meist die Knolle. Auch die Blätter sind grundsätzlich essbar, aber nicht jedermanns Sache.

Nach zwei bis drei Monaten ist aus dem Samenkorn eine (oder mehrere) Golfball große Kugel herangewachsen. Diese kann entweder sofort geerntet werden - schmeckt sehr süß und zart - oder noch ein bis zwei Monate weiter wachsen. Ältere Rote Beete sind was Textur und Geschmack angeht etwas kräftiger. Wer also nur Babygemüse ernten will, sät alle paar Wochen eine kleine Menge aus. Alternativ im Frühjahr eine größere Menge aussähen: Dann beginnt die Erntezeit mit Babybeeten und endet im Herbst mit kräftigen, lagerfähigen Rüben.

Im Video (englisch) ist der Werdegang der Roten Beete zu sehen, von der Saat bis zur Ernte. Gartenvokabeln 


Anleitung zur Aussaat von Roter Beete: Samentüten-Dolmetscher und mehr

Der richtige Zeitpunkt

Der geeignete Zeitpunkt für die Aussaat ist immer auf den Samentüten angegeben. Fast alle Sorten können von April bis Juni gesät werden, manche auch noch im Juli. Auf den Samentütchen sind die geeigneten Monate für die Aussaat angegeben, außerdem die ideale Keimtemperatur sowie die Keimdauer. Steht auf dem Tütchen Aussaat April bis Juni, Keimtemperatur 12 bis 20 C°, Keimdauer 10 bis 16 Tage, so bedeutet das:

  • Während der Keimzeit, im Fall der Roten Beete um die zwei Wochen, sollte die Temperatur möglichst oft zwischen 12 und 20 C° liegen.

Bei der Aussaat müssen wir folgendes bedenken: Rote Beete bildet Blüten statt Knollen, wenn auf eine Periode mit kühlen Temperaturen warmes Wetter folgt. Daher sollte Rote Beete erst nach draußen, die Temperaturen zuverlässig über 12 C° liegen. Um die Ernte zu verfrühen oder weil noch kein Platz im Beet frei ist, kann Rote Beete im Haus vorkultiviert werden.

 

Platzbedarf

Der Platzbedarf hängt von zwei Dingen ab: Wollen wir nur Junges Babygemüse ernten können die Rote Beete recht eng beieinander stehen. Für dicke, lagerfähige Knollen im Herbst, braucht die Rote Beete mehr Platz. Außerdem spielt die Bodenvorbereitung ein wichtige Rolle. Haben wir das Beet nur einfach umgegraben, muss die Rote Beete ihre Wurzeln zur Seite schicken, da in der Tiefe kein Durchkommen ist. In diesem Fall säen oder pflanzen wir im Abstand wie auf den Samentüten angegeben. Im Hoch- oder Tiefbeet können die Wurzeln dagegen in die Tiefe ausweichen, die Rüben können enger beieinander stehen und die Erträge pro m² sind höher.

  • Abstand für Babygemüse: im normalen Beet 10 cm in der Reihe und 25 cm zwischen den Reihen;  10cm in alle Richtungen im Hoch- oder Tiefbeet.

Eine lange Kulturdauer für große, lagerfähige Rote Beete ist für unerfahrene Gärtner nicht zu empfehlen. Denn: je länger die Kulturdauer, umso größer die Gefahr, dass etwas schief geht.

 

 Aussaat und Vereinzeln

Rote Beete kann auch direkt ins Beet gesät werden. Das ist aber nur zu empfehlen, wenn es kein Schnecken Problem gibt. Ansonsten sät man Rote Beete wie im Video zu sehen in einer Multitopfplatte. In der Regel wachen aus einem Samenkorn mehrere Pflanzen. Die Experten sind sich nicht einig, ob man wie bei Mangold immer nur ein Pflänzchen stehen lassen soll. Oder ob die Ernte größer ausfällt, wenn die Jungpflanzen wie sie gewachsen sind, also auch zu mehreren, eingepflanzt werden. Ein guter Zeitpunkt für die Vorkultur ist vier Wochen vor der geplanten Pflanzung. Schwanken die Temperaturen um diese Zeit stark, erfolgt die Vorkultur am besten im Haus.

Für alle Jungpflanzen wichtig: Bevor es ins Beet geht, muss der junge Rote Beete an Freiland Bedingungen gewöhnt werden. Dafür werden die Jungpflanzen 10 Tage lang tagsüber ins Freiland gestellt, die Nacht verbringen sie im Haus.

 

Wasser

Samen entwickeln sich nur zu gesunden Jungpflanzen, wenn sie weder zu viel noch zu wenig gegossen werden! mehr

 

Standort, Kulturdauer und Schädlinge

Alles weiter unter Rote Beete

 

Weitere Tipps

Ein Video über Aussaat und Ernte: Hier ist zu sehen, wie sich Rote Beete ohne Ausdünnen entwickeln. Für so prachtvolle Rote Beete auf engem Raum ist aber eine sehr gute Erde und Nährstoffversorgung erforderlich.


Mach mit!

Du hast kennst selbst Tipps und Tricks, die Anfängern beim Anbau von Rote Beete helfen könnten? Vielleicht hast Du auch noch Fragen? Dann schreibe hier Deinen Kommentar! 

Die Kommentare erscheinen nicht sofort sondern werden nach kurzer Zeit frei geschaltet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0